Volksbank und Sparkasse eröffnen gemeinsame Filiale

27.01.20 / Aus Konkurrenten werden Partner: Die Zusammenarbeit von Frankfurter Volksbank und Taunus Sparkasse in Hessen nimmt Gestalt an: der erste “Finanzpunkt” im Taunusort Bad Soden ist eröffnet. Die beiden Banken bieten hier abwechselnd ihren Service an.

Mit sogenannten „Finanzpunkten“ wollen Volksbank und Sparkasse den Kampf gegen das Filialsterben in Zukunft gemeinsam in die Hand nehmen/begegnen. Den Anfang machte vor kurzem Bad Soden bei Frankfurt. Die erste Filiale für zwei verschiedene Banken wurde hier vor kurzem eröffnet.

Oliver Klink, Vorstandsvorsitzender der Taunus Sparkasse ist von der Idee überzeugt: „Der Kundenauftrag ist klar: sie wollen, dass wir bleiben. Und wenn wir das gemeinsam machen können, dann tun wir das. Denn wir sind überzeugt, dass Filialen ein wertvoller Teil unseres Leistungsangebotes sind und das werden wir nicht kampflos aufgeben.“

An jeweils 2 Wochentagen sind Mitarbeiter der Volksbank, an zwei weiteren Tagen Mitarbeiter der Sparkasse vor Ort. In ländlichen Regionen sollen so Standorte erhalten bleiben statt vollständig zu verschwinden.

Stellenstreichungen sind erst mal nicht geplant. Sparkasse und Volksbank wollen nach und nach weitere Filialen zusammenführen. 50 Standorte im Taunuskreis sollen in den nächsten drei Jahren zu 26 Finanzpunkten werden. Ob die neue Gemeinschaftsfiliale in Bad Soden als Vorreiter erfolgreich wird, darüber entscheiden die Kunden.

Quelle: n-tv


zurück zur Übersicht

Hotline

06103-50 99 70

Sprechen Sie direkt mit unserer Beratung. Unsere Mitarbeiter stellen gerne die ideale Lösung für Sie zusammen. Forden Sie unseren Katalog an:
info@procoin.de